Formatieren Ihrer Festplatte


Externe Festplatten von Seagate werden entweder für PCs oder für Macs vorformatiert ausgeliefert und einige von ihnen haben spezielle Programme, wodurch diese Festplatten dann ohne Formatierung sowohl zusammen mit PCs als auch mit Macs verwendet werden können.
 
Interne Festplatten von Seagate müssen vor der Verwendung formatiert werden. Bootfähige Festplatten werden während der Installation des Betriebssystems (z. B. Windows oder MacOS) formatiert.
 
Festplatten, die als Speichermedien verwendet warden sollen, können durch Befolgen der nachstehenden Anweisungen formatiert werden.
Wenn Sie jedoch eine Festplatte verwenden möchten, die für einen anderen Computertyp formatiert oder überhaupt nicht vorformatiert ist, müssen Sie die Festplatte erst einmal formatieren.
 
Warnung! Bei Formatierung der Festplatte werden alle darauf gespeicherten Daten gelöscht. Wenn Sie also eine Festplatte formatieren, die bereits verwendet worden ist, sollten Sie zuerst eine Sicherungskopie aller Dateien erstellen, die nicht gelöscht werden sollen.
   
Formatierung Ihrer Festplatte unter Windows
 
  • Um Disk Management (Datenträgerverwaltung) zu öffnen, halten Sie die Windows-Taste (User-added image) und die Taste „R“ gedrückt.
  • Geben Sie dann compmgmt.msc ein.
  • Sobald Sie aufgefordert werden, ein Administratorpasswort einzugeben oder diesen Vorgang zu bestätigen, geben Sie das entsprechende Passwort ein oder bestätigen Sie den Vorgang.
  • Klicken Sie im linken Bereich unter Storage (Datenspeicher) auf Disk Management (Datenträgerverwaltung).
  • Wenn die Festplatte als zweites Speichergerät verwendet wird, werden Sie unter Umständen zunächst aufgefordert, den Datenträger zu initialisieren.
Hinweis: MBR bei Festplatten unter 2 TB und GPT bei Festplatten über 2 TB
  • Die Festplatte sollte als „unallocated“ (nicht zugeordnet) gekennzeichnet sein.
Hinweis: Falls das nicht der Fall ist, müssen Sie erst mit der rechten Maustaste klicken und das Laufwerk entfernen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte neue einfache Volume.
  • Klicken Sie dreimal auf „Next“ (Weiter).
  • Geben Sie unter „Volume Label“ (Volumebezeichnung) den Namen der Festplatte ein.
  • Stellen Sie sicher, dass „Quick Format“ (Schnellformatierung) ausgewählt ist.
  • Klicken Sie nach Abschluss der Formatierung auf „Next“ (Weiter).
Weitere Informationen finden Sie in der Support Knowledge Base von Microsoft.
 
Formatierung Ihrer Festplatte unter MacOS
 
  • Starten Sie das Festplatten-Dienstprogramm
  • Applications > Utilities > Disk Utility (Anwendungen > Dienstprogramme > Festplatten-Dienstprogramm)
  • Wählen Sie im linken Bereich, in dem die Speicherkapazität angezeigt wird, die Seagate-Festplatte aus.
  • Wählen Sie rechts im Fenster des Festplatten-Dienstprogramms die Registerkarte „Partition“ (Partitionieren) aus.
  • Wählen Sie „Partition Layout“ (Partitionslayout) und anschließend 1 partition (1 Partition) aus.
  • Als Nächstes können Sie unter untitled 1 (unbenannt 1) einen Namen für die Festplatte eingeben. Dieser Name wird beim Mounten der Festplatte angezeigt.
  • Ändern Sie das Format auf Mac OS Extended (Journaled).
  • Wählen Sie Options (Optionen) aus.
  • Klicken Sie auf die Optionsschaltfläche GUID Partition Table (GUID-Partitionstabelle).
Hinweis: Verwenden Sie bei Neuformatierung einer GoFlex-Satellite-Festplatte stets MBR (Master Boot Record) anstelle des GUID-Partitionstyps.
  • Klicken Sie auf OK. Wählen Sie bei Bedarf zusätzliche Optionen aus (z. B. Volumename, Format usw.).
  • Klicken Sie auf Apply (Anwenden). Der Bildschirm Partition Disk (Partitionslaufwerk) wird geöffnet.
  • Wählen Sie Partition (Partitionieren) aus. An dieser Stelle wird das Volume beim Desktop abgemeldet und die Festplatte dann partitioniert und formatiert.
Hinweis: Wenn Volumes erstellt werden, startet möglicherweise Time Machine und fragt, ob Sie das Volume für Sicherungen verwenden möchten. Sie können dann mit der Einrichtung von Time Machine fortfahren oder diesen Vorgang einfach abbrechen.
  • Wenn Sie fertig sind, wählen Sie das Festplatten-Dienstprogramm aus dem Apple-Menü aus und klicken dann auf Quit Disk Utility (Festplatten-Dienstprogramm beenden).
 



Bitte bewerten Sie die Behilflichkeit des Artikels