Tipps und Tricks für Seagate FreeAgent Theater

Tipps und Tricks für Seagate FreeAgent Theater



Organisation

Wie bei allen computerverwandten Produkten ist die Organisation von Inhalten eine sehr persönliche Angelegenheit mit großem Einfluss auf die Benutzerfreundlichkeit. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einige Hinweise geben, wie Sie Ihre Bilder, Videos und Musikdateien am besten organisieren, um diese auf Ihrem neuen FreeAgent Theater-Produkt so einfach wie möglich wiederzufinden!

In den meisten Fällen betrifft dies Ihre Bilder, da Videos über eine vollständig andere Dateistruktur verfügen und Ihre Musikbibliothek bereits nach Album, Künstler und Titel geordnet ist.

Denken Sie in Hinblick auf Ihre Bilder immer daran, dass Sie diese wie auf Ihrem Computer immer einfach anhand Ihrer Ordnerstruktur wiederfinden sollten. Wenn Sie also ein Bild schnell mit dem Windows Explorer auf Ihrem PC finden, sollte es genauso einfach sein, dieses Bild auch auf Ihrem FreeAgent Theater HD Media Player zu finden. Die Ihnen vom PC vertraute Ordnerstruktur sollte auf Ihr FreeAgent|Go-Laufwerk (oder andere externe Speichergeräte) übernommen werden, sodass Sie auch bei der Ansicht Ihrer Medien auf Ihrem Fernsehgerät die gleiche komfortable Navigation nutzen können.

In vielen Fällen wird ein Heim-PC jedoch von der ganzen Familie verwendet und die Fotos, Musikdateien und Filme der Familie sind über den ganzen Computer verteilt. Dies macht es schwierig, sämtliche Medien auf Ihrem Computer im Windows Explorer zu finden. Jetzt wäre also ein guter Zeitpunkt, um eine benutzerdefinierte Synchronisierung mit der FreeAgent Theater Software durchzuführen. 
Öffnen Sie dazu nach der Installation der Software die Option zur benutzerdefinierten Synchronisierung und richten Sie die Software so ein, dass Ihr gesamtes Laufwerk C:\ gescannt wird, um alle Ihre Filme, Musikdateien und Fotos auf Ihr FreeAgent Go-Laufwerk zu übertragen.

Beginnen Sie nach dem Abschluss des Scans damit, Ihre Dateien gemäß Ihren Anforderungen in Ordnern zu organisieren.
Sobald Sie die Ordner nach Ihren Wünschen sortiert haben, ziehen Sie sie per Drag-&-Drop zurück auf Ihr Laufwerk C:\.
Nach Abschluss des Kopiervorgangs können Sie die Synchronisierungssoftware zurücksetzen, sodass nur Ihre neuen Ordner synchronisiert werden.
Stellen Sie ab jetzt beim Speichern von Musik, Filmen oder Fotos sicher, dass diese in Ihren neu organisierten Ordnern gespeichert werden. Auf diese Weise werden beim Synchronisieren neue Dateien automatisch auf Ihr FreeAgent Go-Laufwerk übertragen.

Miniaturansichten

Mit Ihrem neuen FreeAgent|Theater HD Media Player können Sie Ihre Ordner und Bilder auf zwei Arten ganz einfach anzeigen – 1) als Liste der Dateinamen mit einer Voransicht der hervorgehobenen Datei auf der rechten Seite des Bildschirms oder 2) als visueller Miniaturansichtsindex der Bilder, die sich im entsprechenden Ordner befinden (12 pro Bildschirm).

Um Ihre Fotoordner anzusehen, vergewissern Sie sich zunächst, dass Sie sich im Fotomodus befinden. Oben auf dem Bildschirm werden vier auswählbare Optionen angezeigt: All (Alle), Photo (Foto), Video (Video) und Music (Musik). Wählen Sie mithilfe der Pfeiltasten die Fotooption aus dem Menü aus.

Im Fotomodus haben einige Tasten eine andere Funktion. Wenn Sie in diesem Modus einen Ordner mit Fotos öffnen, können Sie die Taste „Options“ (Optionen) auf der Fernbedienung drücken, um direkt zu einer Miniaturansicht dieser Fotos zu gelangen. In der Miniaturansicht müssen Sie dann nur noch auf das jeweilige Bild klicken, um es als Vollbild anzuzeigen!

DVD-Menüs

Einer der wesentlichen Vorteile des FreeAgent|Theater gegenüber anderen Produkten ist die vollständige Unterstützung von DVD-Menüs. Einfacher geht wirklich nicht!

Drücken Sie beim Abspielen von Inhalten mit DVD-Menü einfach auf die Taste „Movie“ (Film) rechts oben auf Ihrer Fernbedienung, um das DVD-Menü aufzurufen.

Fotozoom/Drehen

DREHEN: Oft denken wir nicht daran, unsere Bilder richtig zu drehen, sodass diese verdreht auf dem Bildschirm angezeigt werden. Drücken Sie bei der Ansicht eines Bildes auf dem Bildschirm einfach die Taste mit dem Pfeil nach rechts, um das Bild um 90 Grad nach rechts zu drehen. Zum Drehen in Linksrichtung drücken Sie auf die Taste mit dem Pfeil nach links. Drehungen werden nur vorübergehend ausgeführt und nicht auf dem Laufwerk gespeichert, sodass die Orientierung das nächste Mal, wenn Sie das gleiche Bild anschauen, wieder dem Original entspricht.

ZOOM: Fast jedes heute mit einer Digitalkamera aufgenommene Bild verfügt über eine höhere Auflösung als jeder Fernseher darstellen kann. Aus diesem Grund haben wir den FreeAgent|Theater mit einer sehr leistungsstarken Zoomfunktion ausgestattet. Um diese Funktion zu nutzen, drücken Sie einfach auf die Taste „Zoom“ (Vergrößern) links unten auf Ihrer Theater-Fernbedienung. Es gibt vier Zoomschritte – Angepasst (Anzeige des gesamten Bildes), 2X, 4X und 8X. FreeAgent|Theater berechnet das Bild neu und nutzt die zugrunde liegende höhere Auflösung, um das Bild detaillierter anzuzeigen. Genießen Sie Ihre Fotos im Detail! Sobald Sie in ein Bild hineinzoomen, erscheint rechts unten im Bild eine Miniaturansicht des gesamten Bildes, in der ein gelbes Rechteck den Teil des Bildes markiert, der gerade angezeigt wird. Sie können dieses gelbe Rechteck im Bild bewegen, um sich andere Bereiche des vergrößerten Bildes anzeigen zu lassen.

Videozoom/Schnellvorlauf

VIDEOZOOM: Genau wie bei Fotos können auch Videobilder mit der Zoom-Taste links unten auf der Fernbedienung in den gleichen Stufen vergrößert werden. Denken Sie beim Zoomen von Videobildern jedoch daran, dass diese über eine erheblich geringere Auflösung als Digitalfotoaufnahmen verfügen, sodass nicht die gleiche Zoomqualität erreicht wird.

VIDEOSCHNELLVORLAUF: Durch Videodateien, die nicht über Kapitel verfügen, lässt sich am einfachsten mittels Schnellvorlauf navigieren. Dies betrifft vor allem Streaming-Dateiformate wie MPEG2 und MPEG4. Diese Formate verfügen über keine Kapitelsuche oder -navigation. Es werden die Schnellvorlaufgeschwindigkeiten 2X, 4X, 8X, 16X und 32X unterstützt.

Einfache Diashows

Unter dem Begriff Diashow versteht jeder etwas anderes. Für viele ist eine Diashow eine Multimedia-Präsentation, in der mit Musik unterlegte Fotos angezeigt werden. Der FreeAgent|Theater macht die Erstellung einer derartigen Multimedia-Show zum Kinderspiel!

Sie müssen dazu lediglich die folgenden einfachen Schritte befolgen: 1) Erstellen Sie einen Diashow-Ordner auf Ihrem PC, den Sie mit einem einprägsamen Namen bezeichnen. 2) Kopieren Sie die Bilder, die Sie anzeigen möchten, in diesen Ordner. 3) Kopieren Sie die Musikdateien, die Sie abspielen möchten, zusammen mit den Bildern in den gleichen Ordner. 4) Synchronisieren Sie diesen Ordner mit Ihrer FreeAgent|Go (oder einem externen Speichergerät) und 5) Verbinden Sie Ihr FreeAgent|Go-Laufwerk mit Ihrem FreeAgent|Theater, um die Show zu genießen!

Ad-Hoc-Diashows

Manchmal möchten Sie eine Diashow zeigen, ohne erst zurück an den PC zu müssen, um diese zu erstellen. Der FreeAgent|Theater stellt Ihnen einfache Tools zur Verfügung, um direkt am Fernseher eine vollständige, musikuntermalte Diashow zu erstellen – nur mit der FreeAgent|Theater-Fernbedienung! Befolgen Sie dazu die folgenden einfachen Schritte:

  1. Rufen Sie den Ordner mit der Musik auf, die Sie abspielen möchten, und starten Sie die Wiedergabe.
  2. Rufen Sie anschließend den Ordner auf, in dem sich die Bilder befinden, die Sie anzeigen möchten.
  3. Drücken Sie in diesem Fotoordner den Play-Knopf eines beliebigen Fotos.

Fertig! Ihre Musik und Ihre Bilder werden jetzt zusammen abgespielt, vollständig mit Übergängen! Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Show!

Wiederholfunktion

Links unten auf der Fernbedienung befindet sich eine Taste mit der Bezeichnung „REPEAT“ (Wiederholen). Diese Wiederholfunktion wird sowohl im Musik- als auch im Fotomodus unterstützt und verfügt über mehrere Optionen wie „Shuffle All“ (Zufälliges Abspielen aller Dateien) und „Shuffle Repeat“ (Zufälliges Abspielen mit Wiederholung).





Abonnieren

Sprache


Hat dieser Artikel Ihre Fragen beantwortet?


Wie können wir diesen Artikel hilfreicher gestalten?