OneTouch 4: Häufig gestellte Fragen



Die folgenden Fragen werden zu OneTouch 4-Festplatten häufig gestellt:

 

Was sind die minimalen Systemanforderungen für die OneTouch 4-Festplatten?

Windows:

  • Pentium III ab 500 MHz oder vergleichbarer Prozessor
  • Microsoft Windows Vista Home Basic, Vista Home Premium., Ultimate, Business (nur 32-Bit-Versionen)
  • Microsoft Windows XP Home, Professional, Media Center Edition (nur 32-Bit-Versionen)
  • Mind. 256 MB RAM entsprechend den Anforderungen des Betriebssystems
  • Internetanschluss (für Software-Updates)
  • CD-ROM-Laufwerk (für die Systemwiederherstellung mit Maxtor SafetyDrill™)
    Hinweis: SafetyDrill ist für OneTouch 4 Lite-Festplatten und Macintosh-Computer nicht verfügbar.

Macintosh:

  • Mac OS X (10.4.7–10.4.10)
  • Mind. 256 MB RAM, entsprechend den Anforderungen des Betriebssystems
  • Internetanschluss (für Software-Updates)
Welche OneTouch 4-Festplatte ist die richtige für mich?

Die folgende Übersicht über die Merkmale der verschiedenen Festplatten kann Ihnen helfen zu entscheiden, welche OneTouch 4-Festplatte Ihren Anforderungen entspricht.

Maxtor OneTouch 4 USB (auch OneTouch 4 Lite genannt)

  • Privatanwender
  • USB 2.0-Schnittstelle
  • Minimale Software (weniger Softwarefunktionen als OneTouch 4 Plus- und OneTouch 4 Mini-Festplatten)
  • Günstig und unkompliziert

Maxtor OneTouch 4 Plus

  • Kleine Firmen (< 20 Computer)
  • FireWire 400-/USB 2.0-Schnittstelle
  • Komplettlösung
  • Datensicherheit

Maxtor OneTouch 4 Mini

  • Mobile Geschäftsanwender
  • USB 2.0-Schnittstelle (plus Stromversorgung über USB )
  • Komplettlösung
  • Datensicherheit für unterwegs

Was sind die maximalen Kapazitäten bei OneTouch 4-Festplatten?

  • Maxtor OneTouch 4: 750 GB
  • Maxtor OneTouch 4 Plus: 750 GB
  • Maxtor OneTouch 4 Mini: 160 GB

Wo finde ich die Installationssoftware?

Die Installationssoftware befindet sich auf der OneTouch 4-Festplatte. Informationen zur Installation finden Sie in der Kurzanleitung, die der OneTouch 4-Festplatte beiliegt, oder auf der Website von Seagate.

Was kann ich tun, wenn ich meine OneTouch 4-Software verloren habe?

Sie können sich die OneTouch 4-Software bei uns herunterladen, falls Sie sie verloren oder gelöscht haben. Verfügbare Software finden Sie im Download-Center von Seagate.

Mit welchem Dateisystem wird die OneTouch 4-Festplatte ausgeliefert?

Die OneTouch 4-Festplatte wird mit formatiert dem NTFS-Dateisystem ausgeliefert und kann unter Windows XP/Vista sofort eingesetzt werden.
Wenn die Festplatte mit einem Mac verwendet werden soll, muss sie bei der Installation neu formatiert werden. Informationen zur Installation finden Sie in der Kurzanleitung, die der OneTouch 4-Festplatte beiliegt, oder auf der Website von Seagate.

Was ist der Maxtor Manager?

Der Maxtor Manager ist die Software-Oberfläche, die mit den Festplatten der Maxtor OneTouch 4-Familie geliefert wird. Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht der Maxtor Manager-Funktionen, die bei den einzelnen Festplatten verfügbar sind.

Windows:

Funktion Maxtor OneTouch 4 Maxtor OneTouch 4 Plus Maxtor OneTouch 4 Mini
Geplante Sicherung x x x
Sicherung/Wiederherstellung von Benutzerdateien/-ordnern x x x
Maxtor Auto Software Update x x x
Konfiguration der OneTouch-Taste x x x
Anpassung der Energiesparfunktion x x x
Festplattendiagnose x x x
Synchronisierung   x x
Maxtor Verschlüsselung   x x
DrivePass   x x
SafetyDrill   x x

Macintosh:

Funktion Maxtor OneTouch 4 Maxtor OneTouch 4 Plus Maxtor OneTouch 4 Mini
Geplante Sicherung x x x
Sicherung/Wiederherstellung von Benutzerdateien/-ordnern x x x
Maxtor Auto Software Update x x x
Konfiguration der OneTouch-Taste x x x
Festplattendiagnose x x x
Synchronisierung   x x
Maxtor Verschlüsselung   x x
DrivePass   x x

Hinweis:

  • Die Energiesparfunktion wird über das Betriebssystem des Mac verwaltet.
  • SafetyDrill ist für Macintosh nicht verfügbar.

Erkennt der Maxtor Manager auch Seagate External- und Seagate FreeAgent-Festplatten, die an den Computer angeschlossen sind?

Nein, der Maxtor Manager erkennt nur die folgenden externen Festplatten:

  • Maxtor OneTouch 4
  • Maxtor OneTouch III
  • Maxtor OneTouch II

Gibt es einen Unterschied zwischen der Maxtor OneTouch 4 USB- und der OneTouch 4 Lite-Festplatte?

Nein, beide Bezeichnungen werden für die OneTouch 4-Festplatte verwendet, die nur eine USB-Schnittstelle hat.

Welche Daten werden von der Sicherungsfunktion des Maxtor Manager gesichert?

Die Sicherungsfunktion sichert standardmäßig folgende Daten:

  • Windows XP: Inhalt des Ordners „Eigene Dateien“ des aktiven Benutzers
  • Windows Vista: Inhalt des persönlichen Ordners des aktiven Benutzers
  • Mac OS X: Inhalt des Ordners des aktiven Benutzers einschließlich der Ordner „Dokumente“, „Filme“, „Musik“ und „Bilder“

Welche Daten werden von der Sicherungsfunktion des Maxtor Manager nicht gesichert?

Die folgenden Daten werden von der Sicherungsfunktion nicht gesichert:

  • Ihr Betriebssystem
  • Ihre Programme
  • Ihre E-Mails (falls diese nicht für eine benutzerdefinierte Sicherung ausgewählt wurden oder falls das E-Mail-Programm geöffnet ist)
    a Informationen zum E-Mail-Backup finden Sie in Knowledge Base Artikel-Nr. 207675.
  • Internet-Favoriten/Lesezeichen
  • Bestimmte proprietäre Dateien (z. B. Finanzdaten)
  • Alle Dateien/Ordner, die Systemattribute enthalten oder durch das Betriebssystem verborgen werden

Falls Sie solche Dateien sichern möchten, sollten Sie SafetyDrill verwenden.
Hinweis: SafetyDrill ist nur unter Windows und nur für OneTouch 4 Plus- und OneTouch 4 Mini-Festplatten verfügbar.

Wozu dient die Synchronisierungsfunktion des Maxtor Manager?

Mit der Synchronisierungsfunktion können Daten auf zwei oder mehr Computern synchronisiert werden, sodass Sie immer mit den aktuellen Dateien arbeiten können.

Kann ich mit der Synchronisierungsfunktion Daten auf Windows XP- und Windows Vista-Computern synchronisieren?

Nein. Aufgrund der unterschiedlichen Ordnerstrukturen von Windows XP und Windows Vista ist die Synchronisierung zwischen diesen beiden Betriebssystemen nicht möglich.

Kann ich mit der Synchronisierungsfunktion Daten auf Windows- und Macintosh-Computern synchronisieren?

Nein. Aufgrund der unterschiedlichen Dateisysteme von Windows und Macintosh ist die Synchronisierung zwischen diesen beiden Plattformen nicht möglich.

Welche Daten werden von der Synchronisierungsfunktion des Maxtor Manager nicht synchronisiert?

Die folgenden Daten werden von der Synchronisierungsfunktion nicht synchronisiert:

  • Ihr Betriebssystem
  • Ihre Programme
  • Ihre E-Mails
  • Alle Dateien/Ordner, die Systemattribute enthalten oder durch das Betriebssystem verborgen werden

Welche Sicherheitsfunktionen sind bei OneTouch 4 Plus- und OneTouch 4 Mini-Festplatten verfügbar?

  • Maxtor Verschlüsselung – Schützt Daten in einer verschlüsselten Datei mit Kennwortschutz. Zur Verschlüsselung werden die Dateien einfach in den Verschlüsselungsordner gezogen.
  • Maxtor DrivePass™ (ehemals Maxtor DriveLock™) – Schützt den Inhalt der Festplatte durch ein Kennwort, falls die Festplatte verloren geht oder gestohlen wird.

Die integrierte Firmware schränkt den Datenzugriff auch dann ein, wenn die Festplatte aus dem Gehäuse entfernt und an einen anderen Computer angeschlossen wird.

Welche Form der Verschlüsselung wird bei der Maxtor Verschlüsselung verwendet?

Maxtor Verschlüsselung verwendet die 256-Bit-AES-Verschlüsselung.

Was ist der Reisemodus der Maxtor Verschlüsselung?

Mit dem Reisemodus können Sie Ihre OneTouch 4-Festplatte an einen anderen Computer anschließen, auf dem der Maxtor Manager nicht installiert ist, dort den verschlüsselten Ordner entschlüsseln (mit dem richtigen Kennwort) und auf seinen Inhalt zugreifen.

Wenn ich meine OneTouch 4-Festplatte an einen anderen Computer anschließe, wird die Festplatte nicht erkannt. Woran liegt das?

Das liegt wahrscheinlich daran, dass auf dem anderen Computer der Maxtor Manager nicht installiert ist. Sie können das Problem auf zwei Arten lösen:

  • Schließen Sie die OneTouch 4-Festplatte wieder an den ursprünglichen Computer an und entfernen Sie DrivePass vorübergehend. Anschließend können Sie die Festplatte an den anderen Computer anschließen.
  • Laden Sie die OneTouch 4-Installationssoftware von der Seagate-Website herunter und installieren Sie sie auf dem zweiten Computer. Anschließend können Sie die Festplatte an den zweiten Computer anschließen und entsperren.

Was kann ich tun, wenn ich mein Kennwort für DrivePass oder die Maxtor Verschlüsselung vergessen habe?

Falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben, müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

  • Maxtor Verschlüsselung: Löschen Sie den verschlüsselten Ordner.
  • DrivePass: Löschen Sie die OneTouch 4-Festplatte.

Hinweis: Bei beiden Verfahren werden die Daten unwiederbringlich gelöscht. Wir empfehlen dringend, Kennwörter an einem sicheren Ort aufzubewahren, um dieses Problem zu vermeiden.

Was ist SafetyDrill™?

Maxtor SafetyDrill™ (auch Bare-Metal Restore genannt) ist eine leistungsstarke Lösung für die Systemwiederherstellung. Mit Maxtor SafetyDrill™ können Sie ein Abbild Ihres gesamten Systems (Betriebssystem, Anwendungen, Einstellungen und persönliche Daten) auf Ihrer Maxtor OneTouch™-Festplatte ablegen und eine bootfähige CD erstellen. Bei einem Systemausfall können Sie dann den Computer von der SafetyDrill™-CD starten und das System wiederherstellen, ohne alles wieder neu installieren zu müssen.

Kann ich SafetyDrill für meinen Macintosh verwenden?

Nein. SafetyDrill kann nur unter Windows XP und Windows Vista verwendet werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Sicherung und SafetyDrill™?

Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht über die Unterschiede zwischen den beiden Funktionen:
Funktion Sicherung SafetyDrill™
Sicherung von Benutzerdateien/-ordnern x x
Wiederherstellung von Benutzerdateien/-ordnern x x
Wiederherstellung älterer Dateiversionen x x
Sicherung und Wiederherstellung von E-Mails   x
Sicherung und Wiederherstellung proprietärer Dateien
(z. B. Finanzdaten)
  x
Sicherung und Wiederherstellung von Anwendungen und Desktop   x
Sicherung und Wiederherstellung des Betriebssystems   x

Was sollte ich bei der Verwendung von SafetyDrill™ beachten?

Vor der Erstellung der ersten SafetyDrill-Kopie sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr System mit der SafetyDrill-CD gestartet werden kann. Vergewissern Sie sich vor der Wiederherstellung von einer SafetyDrill-Kopie, dass
  • die OneTouch 4-Festplatte nicht mit DrivePass geschützt ist
  • die SafetyDrill-Kopie sich nicht im verschlüsselten Ordner befindet

Kann ich eine SafetyDrill-Kopie von einem Laufwerk mit FAT-Dateisystem machen?

Nein. Zur Erstellung einer SafetyDrill-Kopie müssen sowohl Quell- als auch Ziellaufwerk mit NTFS formatiert sein.

Kopiert SafetyDrill alle internen Festplatten meines Computers?

Nein. SafetyDrill kopiert nur die Partitionen auf dem primären Bootlaufwerk des Computers. Daten auf anderen Laufwerken werden nicht kopiert.

Wie kann ich Dateien und Ordner einfach auf die OneTouch 4-Festplatte kopieren?

Sie können Daten mit den üblichen Verfahren Ihres Betriebssystems auf die OneTouch 4-Festplatte kopieren. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation Ihres Betriebssystems.

Kann ich meine OneTouch 4-Festplatte sowohl für Windows- als auch für Macintosh-Computer verwenden?

Nein. Aufgrund der unterschiedlichen Dateisysteme von Windows und Macintosh können Sie die OneTouch 4-Festplatte jeweils nur für eine der beiden Plattformen verwenden.





Subscribe

Language


Did this article answer your question?


How could we make this article more helpful?