Seagate FreeAgent Go - NTFS-Berechtigungen müssen auf die Gruppe Jeder gesetzt werden



Bei Verwendung der FreeAgent Go-Festplatte sind folgende Probleme aufgetreten:

  • Sie können auf der FreeAgent Go-Festplatte keine Dateien speichern, die mit einem anderen Benutzerkonto oder auf einem anderen Computer erstellt wurden.
  • Ceedo-Anwendungen können nicht installiert und/oder ausgeführt werden, da keine Benutzerberechtigung besteht.
  • Wenn Sie eine Ceedo-Anwendung öffnen, wird ein Fenster mit folgender Meldung angezeigt: „Zum Ausführen dieses Programms wird das Argo Add-on benötigt.
FreeAgent Go-Festplatten sind standardmäßig so konfiguriert, dass sie für Benutzer mit Administratorrechten und „Vollzugriff“ eingestellt sind. Bei manchen FreeAgent Go-Festplatten wurden jedoch keine Berechtigungen für den Benutzer JEDER festgelegt.Die meisten Endanwender verfügen über Administratorrechte für ihren Windows-Computer. FreeAgent Go ist jedoch eine tragbare externe Festplatte. Daher können Probleme auftreten, wenn Sie die FreeAgent Go-Festplatte mit einem Computer verbinden, bei dem die Benutzerberechtigungen eingeschränkt sind (z. B. bei einem Computer in einer Bibliothek, in einem Internetcafé), oder wenn Sie die Festplatte mit einem System verbinden, auf dem Sie sich als Benutzer ohne Administratorrechte anmelden.

Sie können das Problem folgendermaßen lösen:

Möglichkeit 1:

  1. Verbinden Sie Ihre FreeAgent Go-Festplatte mit einem Computer, auf dem Sie sich als Benutzer mit Administratorrechten anmelden können, z. B. mit dem Computer, auf dem Sie FreeAgent Tools installiert haben.
  2. Klicken Sie im Fenster „AutoPlay“ auf Ceedo starten.
  3. Wenn Ceedo startet, wird folgende Meldung angezeigt: „Ihre externe Festplatte ist mit NTFS und eingeschränkten Rechten formatiert.
    Image
  4. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.
    Hinweis: Wenn Sie weitere Informationen benötigen, klicken Sie auf den Link Weitere Informationen über das Ändern der Laufwerksrechte.
    Die Ceedo-Anwendung wird geladen.
    Image
  5. Es wird ein Fenster mit folgendem Hinweis angezeigt: „Ein neues Update für Ceedo ist verfügbar. Möchten Sie es jetzt installieren?
    Image
  6. Klicken Sie auf Ja.
    Hinweis: Klicken Sie auf „Weitere Informationen zu diesem Update“, um die Versionshinweise für dieses Update anzuzeigen
  7. Falls auf Ihrem PC eine Firewall installiert ist, kann die Aktualisierung möglicherweise nicht fortgeführt werden. Rufen Sie Ihre Firewall auf, und ändern Sie die Einstellungen so, dass die Anwendung „Ceedo AutoRun“ zugelassen wird.
    Hinweis: Weitere Informationen zur Konfiguration der Firewall können Sie der Dokumentation zur Ihrer Software-Firewall entnehmen.
  8. Ein zweites Fenster mit folgendem Hinweis wird angezeigt: „Ihre externe Festplatte ist mit NTFS und eingeschränkten Rechten formatiert.
    Image
  9. Klicken Sie auf Beheben, um fortzufahren.
    Ceedo wird nun geladen, und das Ceedo-Update wird auf Ihrer FreeAgent Go-Festplatte installiert.
    Image
    Sobald die Aktualisierung abgeschlossen ist, wird das Fenster Willkommen bei Ceedo sowie das Menü für den vereinfachten Datenzugriff (Ceedo Easy-Access) angezeigt.
    Image
    Die Berechtigungen für Ihre FreeAgent Go-Festplatte sind nun angepasst.

Möglichkeit 2: Verwenden Sie diese Möglichkeit, wenn:

  • Möglichkeit 1 nicht erfolgreich war
    ODER
  • Sie die erforderlichen NTFS-Berechtigungen für Ihre FreeAgent Go-Festplatte anpassen möchten, ohne Ceedo zu aktualisieren.

Vorgehensweise:
Hinweis: Bevor Sie fortfahren, verbinden Sie Ihre FreeAgent Go-Festplatte mit einem Computer, auf dem Sie sich als Benutzer mit Administratorrechten anmelden können.

  1. Laden Sie von der Support-Website von Seagate die Datei SeagateGoPermFix.zip auf Ihren Windows-Desktop herunter, und entpacken Sie diese.
  2. Suchen Sie die Datei SeagateGoPermFix.exe, und doppelklicken Sie darauf.
    Image
    Die Anwendung „FreeAgent Go Permissions Fix“ wird gestartet.
    Image
  3. Wählen Sie Ihre Sprache.
  4. Klicken Sie im Hauptmenü auf Durchsuchen, um nach Ceedo-Festplatten zu suchen.
    Image
    Die FreeAgent Go-Festplatte wird über Laufwerksbuchstaben und Laufwerksnamen identifiziert.
    Image
  5. Klicken Sie auf Testen, um die Berechtigungen für das Laufwerk zu prüfen.
    1. Falls die Warnung „Diesem Laufwerk fehlen Rechte“ angezeigt wird, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
      Image
    2. Wird der Hinweis „Dieses Laufwerk verfügt über ausreichende Rechte“ angezeigt, klicken Sie auf OK oder Abbrechen, um SeagateGoPermFix zu schließen. Weitere Eingriffe sind nicht erforderlich.
      Image
  6. Wenn dem Laufwerk Rechte fehlen, klicken Sie auf Beheben.
    Image
    SeagateGoPermFix.exe korrigiert die NTFS-Berechtigungen für Ihre FreeAgent Go-Festplatte.
    Hinweis: Während der Aktualisierung wird folgende Meldung angezeigt:
    Image
    Das ist normal.
  7. Die Berechtigungen für die FreeAgent Go-Festplatte sind damit angepasst.
    Image
    Klicken Sie auf OK, um SeagateGoPermFix.exe zu schließen.




Subscribe

Language


Did this article answer your question?


How could we make this article more helpful?