FreeAgent Go Tools - Seagate Verschlüsselungs-Software - Übersicht und Einschränkungen

Durch die Verschlüsselung persönlicher Daten werden andere Personen daran gehindert, ohne Ihre Zustimmung auf diese Daten zuzugreifen. Um eine Datei zu verschlüsseln, legen Sie ein nur Ihnen bekanntes Kennwort fest, ohne welches diese Datei nicht geöffnet werden kann. Sie können eine Datei direkt über den Desktop oder über ein Explorerfenster verschlüsseln, ohne dass dafür die FreeAgent!"-Software gestartet werden muss. Die Verschlüsselungsfunktion ist kein integraler Bestandteil der FreeAgent-Software. Stattdessen können Sie auf diese Funktion über ein Dropdown-Menü zugreifen, das mit der rechten Maustaste geöffnet wird.

Die Verschlüsselung funktioniert nur auf Dateiebene. Sie können weder Ordner noch mehrere Dateien gleichzeitig verschlüsseln. Allerdings können Sie aus mehreren Dateien und auch Ordnern eine komprimierte Datei erstellen und diese komprimierte Datei anschließend verschlüsseln.

Beim Verschlüsseln der Datei wird am Speicherort der Ursprungsdatei eine zweite, verschlüsselte Version der Datei angelegt. Um die Verschlüsselung abzuschließen, müssen Sie die unverschlüsselte Ursprungsdatei löschen.

Beim Entschlüsseln einer Datei wird die entschlüsselte Datei am Speicherort der verschlüsselten Datei abgelegt. Diese Version kann jetzt geöffnet, bearbeitet und anschließend erneut verschlüsselt werden.

Das Ver- und Entschlüsseln einer Datei innerhalb eines Ceedo-Ordners ist nicht möglich (z. B. in Eigene Dokumente unter Ceedo).

FreeAgent-Flash-Video - FreeAgent Go Tools - Seagate Verschlüsselungs-Software - Einschränkungen

Dieser Link startet ein Flash-Video mit Informationen zu Einschränkungen der in den FreeAgent Tools enthaltenen Seagate Verschlüsselungs-Software.

View Flash Guide
Film starten (in Englisch)





Bitte bewerten Sie die Behilflichkeit des Artikels