Seagate Duet – Synchronisation ist langsamer als erwartet


Während der Verwendung der Seagate Duet stellen Sie unter Umständen fest, dass der Upload oder Download langsamer als erwartet ist.  Die Upload- oder Downloadgeschwindigkeit hängt von verschiedenen Faktoren ab, die unten näher erläutert werden:


Internetverbindung:

Die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung hängt davon ab, welche Internetdienstanbieter sich in Ihrer Region befinden und welchen Tarif Sie nutzen.  Internetdienste werden gewöhnlich mit bestimmten Download- und Uploadgeschwindigkeiten angeboten.  Beispielsweise bedeutet 50 Mbit/s/5 Mbit/s eine Downloadgeschwindigkeit von 50 Megabit pro Sekunde und eine Uploadgeschwindigkeit von 5 Megabit pro Sekunde. Viele Internetdienstanbieter bieten Geschwindigkeitstests an, Sie können aber im Internet auch nach anderen Möglichkeiten suchen, um Ihre Verbindung zu testen.

Da ein Byte aus 8 Bit besteht, benötigen Sie eine Uploadgeschwindigkeit von mindestens 8 Mbit/s, um 1 Megabyte pro Sekunde herunterzuladen.  Dies gilt ebenso für die Downloadgeschwindigkeit.  


WLAN oder Ethernet:

Ein Computer, der per Ethernet mit einem Router verbunden ist, ist gewöhnlich schneller als ein per WLAN verbundener Computer. Das ist vor allem dann der Fall, wenn mehrere WLAN-Geräte mit demselben Router verbunden sind. WLAN verfügt über eine begrenzte Reichweite und das Signal kann durch Hindernisse wie Wände, Decken usw. beeinträchtigt werden. Wenn Sie über eine schnelle Internetverbindung verfügen, der Upload in die Amazon Cloud aber immer noch langsam ist, empfehlen wir, Ihren Computer zumindest bei Uploads oder Downloads großer Dateien per Ethernet mit dem Router zu verbinden.


Sonstige Speichergeräte:

Die verfügbare Bandbreite wird auf alle verbundenen Geräte aufgeteilt. Das bedeutet, wenn mit anderen Geräten in Ihrem Netzwerk gestreamt oder heruntergeladen wird, beeinträchtigt das Ihre Internetgeschwindigkeit. 


Was kann ich tun, um die Geschwindigkeit zu verbessern?
  • Verbinden Sie Ihren Computer und die Seagate Duet über ein Gigabit Ethernet-Kabel (CAT-5E oder CAT-6) mit Ihrem WLAN-Router.
Hinweis: Wenn Ihr Computer über eine WLAN-Funktion verfügt, deaktivieren Sie diese, wenn Sie diese Methode verwenden möchten. Nachdem Sie den Großteil Ihrer Daten auf Amazon Drive hochgeladen haben, können Sie Ihr Gerät wieder per WLAN mit Ihrem Router verbinden. 
  • Setzen Sie Ihr Netzwerk zurück, denn manchmal können auftretende Probleme durch das Rebooten Ihrer Geräte (z. B. Computer, Modem oder Router) behoben werden. 

Tipps für WLAN-Netzwerkeinstellungen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie aktuelle Hardware verwenden (Kabel, Computer, Router und Modems). 
  • Verkürzen Sie den Abstand zum Router. Wie bereits erwähnt, können Wände, Decken oder andere Hindernisse die Signalstärke beeinträchtigen und so Ihre Geschwindigkeit verringern.


Überprüfung Ihrer WLAN-Geschwindigkeit unter macOS
  1. Drücken Sie die Optionstaste und klicken Sie gleichzeitig auf das AirPort-/WLAN-Symbol. In dem WLAN-Netzwerk, mit dem Sie aktuell verbunden sind, werden Netzwerkinformationen in grauem Text angezeigt.
  2. Prüfen Sie Ihren RSSI-Wert. Der Bereich reicht von 0 bis 100, wobei 0 der bevorzugte RSSI-Wert ist. 
Tipp: Stellen Sie Ihren Computer näher an Ihren Router, um Ihren RSSI-Wert zu verbessern.


Überprüfung der Einstellungen Ihres LAN-Anschlusses unter Windows Vista/7/8 und höher
  1. Öffnen Sie das „Control Panel“ (Systemsteuerung).
  2. Öffnen Sie das „Network and Sharing Center“ (Netzwerk- und Freigabecenter).
  3. Dort gibt es einen Unterpunkt namens „Connections“ (Verbindungen). Klicken Sie auf den Verbindungstyp, um die Geschwindigkeit dieser Verbindung anzuzeigen. 
Verbindungstyp            Netzwerkgeschwindigkeit

Gigabit Ethernet         1.000.000.000 (1,0 Gbit/s)
T100                         100.000.000 (100 Mbit/s)
WLAN                      <100.000.000 (100 Mbit/s)




 



Bitte bewerten Sie die Behilflichkeit des Artikels