Formatieren einer Festplatte unter macOS 10.11 und höher

Durch Neuformatieren der Festplatte werden alle Daten auf der Festplatte gelöscht, daher sollten Sie zuvor alle benötigten Daten auf eine andere Festplatte kopieren.

Die folgende Vorgehensweise richtet sich nach der aktuellen Version von macOS.

1. Starten Sie das Festplatten-Dienstprogramm.
Applications > Utilities > Disk Utilities
(Anwendungen > Dienstprogramme > Festplatten-Dienstprogramme)

2. Wählen Sie auf der linken Seite die Festplatte von Seagate aus.

User-added image
Hinweis: 
Falls die Festplatte in der Liste nicht aufgeführt ist, ändern Sie die Ansicht des Festplatten-Dienstprogramms. Nutzen Sie die Schaltfläche in der linken oberen Ecke, um die Ansicht so zu ändern, dass alle Geräte angezeigt werden. Diese Funktion wurde erst mit macOS 10.13 eingeführt und ist in den Versionen 10.11 und 10.12 nicht verfügbar.

3. Wählen Sie „Erase“ (Löschen); daraufhin öffnet sich folgendes Fenster:

User-added image

4. Umbenennen der Festplatte
5. Wählen Sie als Format „OS X Extended (Journaled)“ aus.
6. Wählen Sie unter „Scheme“ (Aufteilung) die Option „GUID Partition Map“ (GUID-Partitionszuordnung) aus.

Warnung: Durch Formatieren der Festplatte werden alle Daten auf der Festplatte gelöscht, daher sollten Sie zuvor alle benötigten Daten auf eine andere Festplatte kopieren.

7. Wählen Sie erneut „Erase“ (Löschen).
8. Das Festplatten-Dienstprogramm beginnt mit dem Formatieren der Festplatte.

User-added image
9. Klicken Sie nach Abschluss des Vorgangs auf „Done“ (Fertig).


User-added image