Kompatibilität der externen USB-Festplatte von Seagate


Externe USB-Festplatten von Seagate wurden entwickelt, getestet und supported, um mit Desktop-PCs und Laptops zu funktionieren. Seagate externe USB-Festplatten können mit vielen anderen Geräten verwendet weren und in diesem Artikel erhalten Sie Informationen zu anderen Umgebungen mit denen die Festplatte verwendet werden kann.

Wenn eine externe USB-Festplatte von Seagate mit einem anderen Gerät als einem Desktop-PC oder Laptops betrieben werden soll, empfiehlt Seagate, sich mit dem Hersteller Ihres Geräts in Verbindung zu setzen, um zu erfahren welche eventuellen Einschränkungen es gibt.Hier sind einige übliche Einschränkungen:

Format-Einschränkungen - NTFS, HFS, Fat32, etc.
Kapazitätsbeschränkungen- max. Kapazität kann zwischen verschiedenen Geräten variieren
Stromverbrauch – sie erfordern möglicherweise eine Festplatte, die in eine Wandsteckdose eingesteckt wird
Partitionstyp-Anforderungen: MBR oder GPT
Funktionseinschränkungen - manche USB-Anschlüsse sind möglicherweise nicht kompatibel mit externen Festplatten.
Sektorgröße - 512 oder Advanced-Format-Festplatte (4K)


Verwendung einer USB-Festplatte mit Netzwerk-Routern
Verwendung einer USB-Festplatte mit einer Spielkonsole
Verwendung einer USB-Festplatte mit Blu-Ray-player/DVD
Verwendung einer USB-Festplatte mit einem DVR-Gerät
Verwendung einer USB-Festplatte mit einem Fernseher
Verwendung einer USB-Festplatte mit einem Server
Verwendung einer USB-Festplatte in einem Auto
Betriebssystemkompatibilität


Verbindung einer USB-Festplatte von Seagate mit einem Netzwerk-Router

Eine USB-Festplatte von Seagate an einen USB-Anschluss Ihres Netzwerk-Routers anzuschließen, könnte eine kostengünstige Möglichkeit zum Teilen von Dateien und Daten in Ihrem Netzwerk sein und ist dann für viele Geräten zugänglich wie z. B. PCs, Macs, Smart-TVs und sogar Tablets und Smartphones.

Bitte sehen Sie in der Dokumentation des Routers und auf der Website des Herstellers nach, um sich über USB-Festplattenkompatibilität und Dateisystemanforderungen zu informieren.Achten Sie auf jegliche Formateinschränkungen für den Router. Die meisten Festplatten von Seagate sind NTFS-formatiert und Festplatten für Mac sind HFS+ formatiert. Diese Formate werden von manchen Routern nicht unterstützt.


Anfang der Seite


Verbindung einer Seagate USB-Festplatte mit einer Spielkonsole


Externe USB-Festplatten von Seagate können mit einer Spielkonsole auf zwei verschiedene Weisen verwendet werden.

Sie können die USB-Festplatte als zusätzlichen Speicher für die Spiel-Dateien verwenden.Spiele würden auf der USB-Festplatte installiert werden und können dann vom internen Speicher der Spielkonsole verschoben werden.
Eine zweite Möglichkeit eine USB-Festplatte von Seagate zu verwenden, ist zum Abspielen von Videos, Musik und zum Ansehen von Fotos.

Bitte informieren Sie sich auf der Website des Herstellers der Spielkonsole und lesen Sie die Dokumentation für eine Liste unterstützter Festplatten (Drive Support List - DSL) und deren Einrichtungsvorgängen.


Anfang der Seite


Die Verbindung einer tragbaren Seagate USB-Festplatte mit einem USB-Anschluss in Ihrem Auto


Eine tragbare Seagate USB-Festplatte an einen USB-Anschluss in Ihrem Auto anzuschließen, ist eine tolle Weise, Ihre gesamten Musikdateien verfügbar zu haben, wenn Sie auf einer langen Autoreise sind.Stereoanlagen im Auto erfordern möglicherweise die USB-Festplatte, die mit dem FAT32-Dateisystem formatiert ist und haben möglicherweise Kapazitätsbeschränkungen.

Bitte schauen Sie in der Dokumentation des Autoherstellers nach, um die Kompatibilität zu bestätigen und um zu erfahren, welche Anforderungen es an USB-Festplatten gibt.



Anfang der Seite

Verbinden Sie eine USB-Festplatte von Seagate mit einem USB-Anschluss an Ihrem Smart TV.

Eine USB-Festplatte von Seagate mit einem SMART-TV zu verbinden, ist eine gute Möglichkeit Ihre Fotos, Musiktitel und Videos auf einem Fernseher im Wohnzimmer oder Schlafzimmer genießen zu können.Bitte lesen Sie im Benutzerhandbuch Ihres Fernsehgerätes nach, um etwas über USB-Kompatibilität, Kapazitätsbeschränkungen (über 2 TB) und unterstützten Video- und Audioformaten zu erfahren.

Anfang der Seite

Verbindung einer Seagate USB-Festplatte mit einem Server

Wenn ein Server eine angeschlossene Seagate USB-Festplatte erkennt, können Sie per Kopieren und Einfügen, Daten auf die Seagate-Festplatte transferieren.Es können Sicherungsanwendungen von Drittanbietern verfügbar sein, die mit der Festplatte kompatibel sind. Sollte beim Seagate-USB-Laufwerk Software enthalten sein, versuchen Sie nicht, die Software auf dem Server-Betriebssystem zu installieren, da die Software nicht für diese Umgebung gestaltet wurde.

Einige USB- Desktop-Festplatten von Seagate mit 4K-Sektorengröße und werden von der Windows Server-Sicherung unter Microsoft Server 2003 und 2008 nicht unterstützt.


Anfang der Seite

Verbindung einer Seagate USB-Festplatte mit einem DVR

Eine externe Festplatte von Seagate mit einem DVR-Gerät kann die DVR-Speicherkapazität erhöhen.Bitte informieren Sie sich in der Dokumentation des DVR-Gerätes, um eine Liste unterstützter Festplatten (Drive Support List - DSL) und deren Einrichtungsvorgängen zu erhalten.

Anfang der Seite

Eine USB-Festplatte von Seagate mit einem BluRay/DVD-Player verbinden

Eine USB-Festplatte von Seagate mit einem USB-Anschluss an einem BluRay/DVD-Player zu verbinden, ist eine weitere Möglichkeit, Ihre digitalen Inhalte auf Ihrem Fernsehgerät zu betrachten.Wenn Ihr TV nicht über USB-Anschlüsse verfügt, können Sie eine USB-Festplatte von Seagate mit einem BluRay-Player verbinden und so Zugriff auf Dateien über das Menü des BluRay-Players zu erhalten.
Bitte beachten Sie das Benutzerhandbuch des BluRay/DVD-Players für USB-Kompatibilität, Kapazitätsbeschränkungen (über 2 TB) sowie unterstützte Video- und Audioformate.

Anfang der Seite

Betriebssystemkompatibilität

Externe Festplatten von Seagate, Maxtor und Samsung benötigen keine zusätzlichen Treiber, um mit modernen Betriebssystemen wie Windows Vista und höher oder Mac OS X 10.4 und höher zu funktionieren. Diese externen Festplatten werden vom Standardgerätetreiber unterstützt, die in diesen Betriebssystemen von Anfang an enthalten sind. Sie sollten in der Lage sein, die Festplatte an Ihren Computer anzuschließen und sie im Windows-Explorer oder im Finder zu sehen. Die Software, die bei der Festplatte enthalten ist, ist möglicherweise nicht kompatibel mit Ihrem Betriebssystem, das Laufwerk selbst sollte aber funktionieren. Falls die Festplatte nicht erkannt wird, sollten Sie die grundlegenden Schritte zur Fehlerbehebung beachten.


Anfang der Seite

 



Bitte bewerten Sie die Behilflichkeit des Artikels