Seagate Dashboard – Installation, Sicherung, Überprüfung, Wiederherstellung und Funktionen


Was ist eine Datensicherung?

Installationsvorgang

Deinstallieren

Einrichten einer PC-Sicherung

Einrichten einer Sicherung in der Cloud

Backup überprüfen

Wiederherstellungsvorgang

Funktionen


Was ist eine Datensicherung?


Es ist wichtig festzulegen, was eine Sicherung ist, beim Versuch Datenverluste zu vermeiden. Eine Datensicherung bedeutet, Ihre wichtigen Daten an mehreren physischen Speicherorten wie z. B. USB-Massenspeicher, einer weiteren externen Festplatte, CD/DVD, etc. Wenn Sie die Dashboard-Software verwenden und dann dann die Daten von Ihrer internen Festplatte löschen, sind Ihre Daten nicht mehr an zwei Speicherorten,d. h. Sie haben keine Sicherung.

Wenn Sie wenig Speicherplatz auf Ihrer internen Festplatte haben und die Daten auf die externe Platte verschieben, sollten Sie sicherstellen, dass sie auch an eine weitere Stelle verschieben. Dabei können Sie alle möglichen Medien verwenden , etwa USB-Massenspeicher, eine weitere externe Festplatte, CD/DVD, etc. Der Typ ist dabei weniger wichtig, es ist wichtiger, dass Sie einen anderen Speicherort haben. Das kann verhindern, dass Sie im Falle eines Festplattenfehlers Ihre Daten verlieren.



Anfang der Seite

Installationsvorgang


Die folgenden Schritte führen Sie durch den Installationsvorgang.
Hinweis: Die Installation kann einen Neustart erfordern. Bitte speichern und schließen Sie alle Dokumente vor der Installation.


 
1. Schließen Sie Ihr Gerät an

2. Navigieren Sie zum Installationsprogramm für Seagate Dashboard
Es befindet sich im Ordner "Public" (Öffentlich) für ein NAS

Befindlich im Hauptordner der Seagate Festplatte
3. Doppelklicken Sie auf die Datei Seagate Dashboard Installer
Windows-exe

Mac-dmg
4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm


Anfang der Seite


Deinstallieren


Windows

Benutzen Sie Hinzufügen und Entfernen/Programme und Funktionen, je nach Windows-version.


Mac
 
1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol

2. Klicken Sie auf Systemeinstellungen

3. Suchen Sie das Seagate Dashboard am unteren Ende des Fensters

4. Doppelklicken Sie und wählen Sie dann Deinstallieren


Anfang der Seite


Einrichten einer PC-Sicherung


Die folgenden Schritte führen Sie durch das Einrichten einer PC-Sicherung.
Hinweis: Diese Funktion gibt es nur unter Windows.

 
1. Öffnen Sie das Seagate Dashboard durch Doppelklicken auf das Symbol

2. Die Startseite wird angezeigt; klicken Sie auf PC Sicherung

3. Es werden Ihnen zwei Optionen angezeigt
Protect Now

New Backup Plan
Hinweis: Protect Now sichert standardmäßig kontinuierlich alle Benutzerdaten auf dem Hauptlaufwerk. Mit dem New Backup Plan können Sie Ihre Sicherung planen, um nur die benötigten Daten zu sichern und die Ausführung nur zu bestimmten Zeiten erfolgen zu lassen.
4. Wenn Sie die Option New Backup Plan auswählen, wählen Sie anschließend die Dateien aus, die Sie sichern möchten.

5. Danach wählen Sie die Seagate Festplatte für Ihre Sicherung.

6. Sie erhalten dann eine Auswahl, wie oft die Sicherung ausgeführt wird. Die Optionen können in die folgenden Kategorien gruppiert werden:
 
Snapshot - Sicherungsplan wird nur einmal ausgeführt. Jedes Mal, wenn ein Snapshot durchgeführt wird, wird eine vollständige Sicherung durchgeführt.

Continuously - Sicherung überwacht ständig Dateien und Ordner, die zur Sicherung ausgewählt wurden. Wenn es zu Änderungen kommt, erkennt die Software die Änderung und markiert sie zur Sicherung. Die Anzahl an Änderungen bestimmt, wie schnell Daten tatsächlich gesichert werden, wobei die meisten zwischen 30 Minuten bis zu 2 Stunden nach der Änderung gesichert werden.

Scheduled Sicherungen – Stündliche, Tägliche, Wöchentliche oder Monatliche Sicherung; Anfangs erfolgt´einmal eine vollständige Sicherung Nach der ersten Sicherung werden dann nur die Dateien, die seit der letzten Sicherung geändert wurden gesichert.

Monatlich: führt an einem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Uhrzeit jeden Monat eine Sicherung durch.
Wöchentlich: führt an einem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Uhrzeit jede Woche eine Sicherung durch.
Täglich: führt zu einer bestimmten Zeit jeden Tag eine Sicherung durch

Hinweis: Sie Software ist sehr reaktiv was die Änderungen betrifft, so rufen selbst kleinste Änderungen (ob durch Sie oder ein Programm) eine erneute Sicherung hervor.

Die software nicht backup-software, system Ausgeblendete Dateien, Ordner und Elemente. Manche software wie Quicken nutzen, Outlook und Quickbooks können Sie Backups/export von Daten auf der Festplatte von Seagate. In diesen Fällen sollten Sie diese Anweisungen befolgen.
 

Anfang der Seite


Einrichten einer Sicherung in der Cloud

Hinweis: Sie sollten sicherstellen, dass Sie genug Speicherplatz vor dem Ausführen von Sicherungen in die Cloud haben. Die Sicherung in die Cloud unterstützt keine Versionsverwaltung und jede Sicherung überschreibt jedes Mal alle Daten. Sicherungen in der Cloud ist nur für Benutzerdaten gedacht und nicht für Systemdateien oder Anwendungsdateien.

 
1. Doppelklicken Sie auf das Seagate Dashboard-Symbol, um das Dashboard zu öffnen.

2. Wählen Sie die Option PC Sicherung (Windows) oder Sicherung in Cloud (Mac)

3. Wählen Sie die Option "New Backup Plan" (Windows) oder die Neue Cloud-Sicherung Erstellen (Mac)

4. Wählen Sie die Dateien, die Sie sichern möchten

5. Melden Sie sich bei einer Cloud-Lösung Ihrer Wahl an

6. Wählen Sie Häufigkeit und klicken Sie dann auf Sicherung Starten


Anfang der Seite


Sicherung überprüfen

Folgen Sie diesen Schritten, um zu erfahren, wie Sie Ihre Daten wiederfinden können, um zu überprüfen, dass diese gesichert wurden.


Es gibt zwei Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob die Sicherung abgeschlossen wurde.
 
1. Die Suche in der Dashboard-Software von Seagate

2. Durchsuchen der Ordnerstruktur nach den Daten

Die Suche in der Software:

 
1. Starten Sie Seagate Dashboard

2. Klicken Sie auf PC-Sicherung

Sie sehen eine Linie, die Status-Updates sowie das Datum und die Uhrzeit des Abschlusses anzeigt.



Durchsuchen der Ordnerstruktur nach den Daten:


Die Dashboard-Software von Seagate speichert Ihre gesicherten Daten im Seagate Dashboard 2.0 Ordner. Innerhalb dieses Ordners gibt es eine bestimmte Struktur und die folgenden Schritte erklären sie.


Hier ist ein Beispiel für die Struktur:
 
X:\Seagate Dashboard 2.0\computersname\username\Backup\xxxxxxxx-xxxx\0515_###_username
 

X : Der zugewiesene Laufwerksbuchstabe der Backup Plus Festplatte.

Seagate Dashboard 2.0 - der Haupt-Ordner für Dashboard-Sicherungen.

computername - der Name des Computers, der gesichert wurde.

username: Der name des Benutzers, der die Dashboard-Software installiert hat und die Sicherung durchgeführt hat.

xxxxxxxx-xxxx-die alphanumerischen Zeichenfolge für einen einzelnen Sicherungsauftrag. Wenn Sie mehr als einen Sicherungsauftrag geschaffen haben, haben Sie mehrere Ordner.

515_###_username - ein Ordner mit Zeitstempel für jede Version der Sicherung.Jede Sicherung enthält alle neuen oder geänderten Dateien, die während einer bestimmten Periode kopiert wurden.Dies kann sehr komplex zu navigieren sein, weswegen die Verwendung der Wiederherstellungsfunktion der Software die empfohlene Methode zum wiederherstellen von Dateien ist.
 

Anfang der Seite



Wiederherstellungsvorgang

 
1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer die Festplatte erkennt.

2. Starten Sie die Dashboard-Software durch Doppelklicken auf das Seagate Dashboard-Symbol.

3. Klicken Sie auf dem Startbildschirm auf Wiederherstellen

4. Wählen Sie "Search for backups" (Nach Sicherungen suchen)

Hinweis: Dies kann eine Weile dauern abhängig von der Größe der Sicherung, es ist aber wichtig, dass diese bis zum Abschluss ausgeführt wird,
damit alle Sicherungsdaten verfügbar sind.

5 Als Nächstes werden Sie aufgefordert, eine Datei und das Datum auszuwählen, die Sie wiederherstellen möchten. Wählen Sie dann die Daten, die Sie
wiederherstellen möchten.

6 Als Nächstes werden Sie aufgefordert zu wählen, wo Sie die Daten wieder herstellen wollen.

Hinweis: Der ursprüngliche Speicherort wird nur empfohlen, wenn der Computer mit demselben System und Benutzernamen der ursprünglichen
Sicherung übereinstimmt. Wenn diese unterschiedlich sind, sollten Sie die Daten auf den Desktop oder einem alternativen Speicherort
wiederherzustellen und dann die Daten an den neuen/richtigen Ort zu kopieren.


Anfang der Seite



Funktionen
Die Software verfügt über die folgenden Funktionen für jede Festplatte die Sie im Seagate Dashboard sehen können.

 
1. Video-Miniaturansicht- Diese Funktion erstellt Miniaturbilder für Videos, die derzeit keine Miniaturansicht haben.

2. LEDs - damit können Sie die Leuchtanzeigen der Festplatte steuern

3. Festplattentest - stellt sicher, dass die Festplatte ordnungsgemäß funktioniert

4. Stromverbrauch – lässt die Festplatte in den Stromsparmodus schalten nachdem sie eine Zeit inaktiv war.
Hinweis: die Stromverbrauch-Funktion ist nur bei der Windows-Version der Dashboard-Software enthalten.


Anfang der Seite



Bitte bewerten Sie die Behilflichkeit des Artikels