Business Storage Rackmount NAS - Verknüpfung mit einer Domäne und Zuweisung von Domänenbenutzern und Gruppen zu freigegebenen Ressourcen

Business Storage Rackmount NAS - Verknüpfung mit einer Domäne und Zuweisung von Domänenbenutzern und Gruppen zu freigegebenen Ressourcen



Richten Sie sich bitte nach diesem Verfahren, um den Business Storage Rackmount NAS mit einer Domäne zu verknüpfen und Domänenbenutzern und -gruppen freigegebene Ressourcen zuzuweisen.

  1. Öffnen Sie die Administratorseite des Rackmount NAS, indem Sie Seagate Network Assistant starten und die Schaltfläche Web access to the NAS OS Dashboard (Web-Zugriff auf NAS OS-Dashboard) drücken oder die IP-Adresse des Geräts in die Adressleiste des Webbrowsers eingeben.
  2. Wählen Sie in der linken Seitenleiste unter Settings (Einstellungen) die Option General (Allgemein).


     
  3. Füllen Sie alle Felder im Fenster für die Domänenkonfiguration aus. Wählen Sie Advanced (Erweitert) in Bezug auf Kriterien, um den Namen und die IP-Adresse des Domänen-Servers einzugeben.



    Nach erfolgreicher Verknüpfung wird die Meldung Joined to (Verknüpft mit) (Domänenname) angezeigt.



    Sie können dadurch weiteren Domänenbenutzern ermöglichen, je nach Wunsch neue Freigaben zu erstellen oder bestehende zu verwenden.
     
  4. Wählen Sie in der linken Seitenleiste unter Users (Benutzer) die Option Import from domain (Aus Domäne importieren).



    Das Feld Import a user from the domain (Benutzer aus der Domäne importieren) wird geöffnet.
  5. Geben Sie den Namen eines Domänenbenutzers oder einen einzelnen Buchstaben wie z. B. r ein. Es wird dann eine Liste der Domänenbenutzer, deren Name den Buchstaben r enthält, angezeigt.
  6. Wählen Sie in der Ergebnisliste einen Domänenbenutzer aus und anschließend Import (Importieren).


     
  7. Der betreffende Domänenbenutzer ist dadurch der Benutzerliste hinzugefügt worden. Das kleine graue Symbol neben dem Namen kennzeichnet einen Domänenbenutzer.


     
  8. Wählen Sie in der linken Seitenleiste die Option Shares (Freigaben) und dann eine Freigabe.
  9. Klicken Sie unter der Spalte Users (Benutzer) in das Feld rechts neben dem Namen der Freigabe.


     
  10. Für die gewählte Freigabe wird daraufhin das Feld Users (Benutzer) geöffnet. Wählen Sie Edit (Bearbeiten).


     
  11. Wählen Sie unter Users (Benutzer) den Namen des betreffenden Domänenbenutzers aus und klicken Sie dann auf den Rechtspfeil, um den Benutzer in das Feld Read + Write Access (Schreib-/Lesezugriff) oder Read access (Lesezugriff) aufzunehmen. Wählen Sie anschließend Close (Schließen).



    Danach können Sie dann mit Adding Domain Groups to Shares (Hinzufügen von Domänengruppen zu Freigaben) fortfahren.
  12. Wählen Sie in der linken Seitenleiste die Option Groups (Gruppen) und dann Import from domain (Aus Domäne importieren).



    Das Feld Import the group from the domain (Gruppe aus der Domäne importieren) wird geöffnet.
  13. Geben Sie den Namen einer Domänengruppe oder den ersten Buchstaben eines Domänengruppennamens ein.
    Im folgenden Beispiel haben wir den Buchstaben a verwendet. Gruppen, deren Name mit diesem Buchstaben beginnt, werden daraufhin angezeigt.
  14. Wählen Sie den Namen einer Group (Gruppe) und wählen Sie danach Import (Importieren).



    Anschließend können Sie mit Assigning a Domain Group to a share (Zuweisen einer Domänengruppe zu einer Freigabe) fortfahren.
  15. Wählen Sie in der linken Seitenleiste die Option Shares (Freigaben) und dann eine Freigabe.
  16. Klicken Sie unter der Spalte Groups (Gruppen) in das Feld der Gruppe rechts neben dem Namen der Freigabe.



    Es wird ein Feld für die Freigabe geöffnet.
  17. Wählen Sie unter Groups (Gruppen) den Namen der importierten Domänengruppe aus und klicken Sie dann auf den Rechtspfeil, um diese Domänengruppe in das Feld Read + Write Access (Schreib-/Lesezugriff) oder Read access (Lesezugriff) aufzunehmen. Wählen Sie anschließend Close (Schließen).

Der Rackmount NAS wurde dadurch mit einer Domäne verknüpft. Auch kann jetzt der betreffende Domänenbenutzer bzw. die betreffende Domänengruppe auf die zugewiesene Freigabe zugreifen.





Abonnieren

Sprache


Hat dieser Artikel Ihre Fragen beantwortet?


Wie können wir diesen Artikel hilfreicher gestalten?