So setzen Sie Seagate Central zurück


Enthält Anweisungen zum Zurücksetzen der Seagate Central.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Seagate Central zurückzusetzen. Bei diesen Methoden gehen KEINE gespeicherten Daten verloren. Durch diese Aktionen werden die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt. Danach müssen Sie den anfänglichen Einrichtungsvorgang erneut durchführen.
Zurücksetzen mittels RESET-Knopf
 
1. Schalten Sie die Seagate Central aus, indem Sie sie von der Stromversorgung trennen.
2. Warten Sie ungefähr 15 Sekunden.
3. Schließen Sie die Seagate Central wieder an die Stromversorgung an.
4. Warten Sie, bis das Gerät vollständig gestartet ist und die LED ununterbrochen grün leuchtet. Das dauert etwa drei bis vier Minuten. Unten an der
Seagate Central befindet sich ein RESET-Knopf. Halten Sie diesen Knopf mithilfe einer Büroklammer oder eines Kugelschreibers etwa 10 bis 15
Sekunden gedrückt, bis die LED oben auf dem Gerät blinkt.

 
5. Warten Sie, bis die LED dauerhaft leuchtet. Fahren Sie mit dem Setup fort wie beim ersten Anschließen der Festplatte.

Zurücksetzen mithilfe des Seagate-Central-Assistenten
 
1. In Ihrem lokalen Netzwerk starten Sie die Seagate-Central-Benutzeroberfläche von Seagate Central, indem Sie Public Share von Seagate Central
öffnen, und auf den Link Seagate Central verwalten klicken, woraufhin die Web-Benutzeroberfläche der Festplatte geöffnet wird. Hinweis: Wenn die
Festplatte nicht in Windows-Explorer oder im Finder angezeigt werden sollte, öffnen Sie einen Webbrowser und geben Sie http://Seagate-XXXXXX ein
(wobei XXXXXX die letzten sechs Stellen der MAC-Adresse auf dem Etikett der Seagate Central sind, die Sie im unteren Bereich des Geräts finden).
2. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.
3. Wählen Sie die Registerkarte Einstellungen.
4. Wählen Sie die Schaltfläche Wiederherstellen. Dadurch werden die Geräteeinstellungen erneut auf die Standardwerte gesetzt.
5. Fahren Sie mit der Einrichtung fort.

Die Schaltfläche Alles löschen im Menü Einstellungen führt ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen durch, was alle gespeicherten Daten löscht.


 



Abonnieren

Sprache


Hat dieser Artikel Ihre Fragen beantwortet?