Zurücksetzen der Seagate Central


Enthält Anleitungen zum Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen auf der Seagate Central.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Seagate Central zurückzusetzen. Bei diesen Methoden gehen KEINE gespeicherten Daten verloren. Durch diese Aktionen werden die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt und Sie müssen dann den anfänglichen Setup-Vorgang erneut durchführen.

 

Zurücksetzen mittels RESET-Knopf
 

  1. Schalten Sie die Seagate Central aus, indem Sie sie von der Stromversorgung trennen.
     
  2. Warten Sie ungefähr 15 Sekunden.
     
  3. Schließen Sie die Seagate Central wieder an die Stromversorgung an.
     
  4. Warten Sie, bis das Gerät vollständig gestartet ist und die LED ununterbrochen grün leuchtet. Das dauert etwa drei bis vier Minuten. Unten an der Seagate Central befindet sich ein RESET-Knopf. Halten Sie diesen Knopf mithilfe einer Büroklammer oder eines Kugelschreibers etwa 10 bis 15 Sekunden gedrückt, bis die LED oben auf dem Gerät blinkt.


     
  5. Warten Sie, bis die LED dauerhaft leuchtet. Fahren Sie mit dem Setup fort wie beim ersten Anschließen der Festplatte.

 

Zurücksetzen mithilfe des Seagate-Central-Assistenten
 

  1. Starten Sie den Seagate-Central-Assistenten, indem Sie den Ordner „Public“ (Öffentlich) der Seagate Central öffnen und auf den Link „Manage the Seagate Central“ (Seagate Central verwalten) klicken.  
     
  2. Wählen Sie die Registerkarte Settings (Einstellungen).
     
  3. Wählen Sie die Taste Restore (Wiederherstellen). Dadurch werden die Geräteeinstellungen erneut auf die Standardwerte gesetzt.
     
  4. Fahren Sie mit der Einrichtung fort.

 

Warnung: Durch die Option Clear all (Alles löschen) im Menü Settings (Einstellungen) wird ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen durchgeführt, wodurch die gespeicherten Daten ZERSTÖRT werden.



Abonnieren

Sprache


Hat dieser Artikel Ihre Fragen beantwortet?


Wie können wir diesen Artikel hilfreicher gestalten?