Business NAS von Seagate – Erstellen eines Benutzers

Gehen Sie folgendermaßen vor, um im Business NAS Manager einen Benutzer zu erstellen:

  1. Melden Sie sich mithilfe von NAS Discovery oder durch Eingabe der IP-Adresse des NAS-Geräts in die Adresszeile eines Browsers bei NAS Manager an.
    • So erhalten Sie die IP-Adresse Ihres NAS-Geräts:
      1. Holen Sie sich den Hostnamen des NAS-Geräts.  Diesen finden Sie auf dem Festplattenetikett. Beispiel:  \\ BA-XXXXXX
      2. Drücken Sie Windows-Taste ( ) + R, um das Fenster „Run“ (Ausführen) zu öffnen.
      3. Geben Sie in dieses Fenster die Buchstaben CMD ein und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
      4. Geben Sie in das sich daraufhin öffnende Eingabefenster „ping“ und den Hostnamen ein und drücken Sie danach auf die Eingabetaste. Die Festplatte gibt daraufhin ihre IP-Adresse an.
  2. Wählen Sie in der linken Seitenleiste die Option Users and Groups (Benutzer und Gruppen).
  3. Wählen Sie Users (Benutzer).
  4. Wählen Sie Add User (Benutzer hinzufügen).

    Wählen Sie im Fenster Add User (Benutzer hinzufügen)     

           

  1. einen Username (Benutzername) aus.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Grant Administration Rights (Administrationsrechte gewähren), wenn Sie diesen Benutzer zum Administrator machen möchten.
  3. „Full Name“ (Vollständiger Name) kann der gleiche wie Username (Benutzername) sein.
  4. Erstellen Sie ein Password (Kennwort).
  5. Bestätigen Sie das Password.
  6. Wenn es mehrere Benutzer gibt, können Sie bei Bedarf bestimmte Benutzer einer speziellen Gruppe zuweisen.
    Wenn Sie einen „Private Shared Folder“ (privat freigegebenen Ordner) erstellen möchten, müssen Sie die Web Services (Web-Dienste) auswählen, die auf diesen Ordner übertragen werden sollen.
  7. Wählen Sie das Volume (d. h. den Datenträger) aus, auf dem der Benutzer erstellt werden soll.
  8. Wählen Sie Create User (Benutzer erstellen).




Bitte bewerten Sie die Behilflichkeit des Artikels