Business NAS von Seagate – Ermitteln des Hostnamens und der IP-Adresse unter Windows

Gehen Sie folgendermaßen vor, um unter Windows den Hostnamen und die IP-Adresse Ihres Business NAS von Seagate zu ermitteln.
Je nach aktuellen DHCP-Standards können sich die IP-Adressen ändern. Daher empfiehlt Seagate, für den Zugriff auf das Gerät übers Netzwerk möglichst den Hostnamen zu verwenden.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste ( ) + R, um das Fenster „Run“ (Ausführen) zu öffnen.
  2. Geben Sie in das Fenster „Run“ die Buchbstaben cmd
    ein und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
  3. Geben Sie in das daraufhin angezeigte Fenster
    ping BA-XXXXXX ein.
    BA-XXXXXX ist der Hostname (HOST), der auf dem Festplattenetikett steht.


    Drücken Sie die Eingabetaste.

    Das System gibt daraufhin die IP-Adresse Ihres Business NAS von Seagate an.






Bitte bewerten Sie die Behilflichkeit des Artikels