BlackArmor NAS - Problemlösung für Apple Time Machine für MacOS 10.8 (Mountain Lion)

Falls der BlackArmor NAS unter Apple Time Machine nicht korrekt gemountet ist, kann Time Machine unter Umständen keine Backups auf dem BlackArmor NAS erstellen.

Nach der Aktualisierung von Mac OS auf Version 10.8 (Mountain Lion) wird Apple Time Machine den BlackArmor NAS über den Host-Namen erkennen (siehe BA-0685CO im Screenshot unten, der einen über den Host-Namen gemounteten BlackArmor NAS zeigt).

Obwohl Time Machine den BlackArmor NAS über seinen Host-Namen korrekt erkannt hat, kann der Versuch, ein Time-Machine-Backup auf dem NAS zu starten, vielleicht nicht erfolgreich sein.

Zur Erstellung von Time-Machine-Backups muss der BlackArmor NAS über die IP-Adresse gemountet werden, die dann als Ziel für die Backups ausgewählt wird.

Anweisungen zum Mounten des BlackArmor NAS über die IP-Adresse:

  1. Klicken Sie auf dem Mac-Desktop auf Start.
  2. Wählen Sie Mit Server verbinden.
  3. Geben Sie als Serveradresse Folgendes ein:
    afp://<IP-Adresse des BlackArmor NAS>

  4. Geben Sie einen Benutzernamen und das zugehörige Kennwort für den BlackArmor NAS ein.
  5. Klicken Sie auf Verbinden.
    Es sollte jetzt möglich sein, mit Apple Time Machine Backups auf dem BlackArmor NAS zu erstellen.




Bitte bewerten Sie die Behilflichkeit des Artikels